„MARMIXgraffix“: Kunst-Wettbewerb am Mischwagen

Für den 20. Geburtstag seines selbstfahrenden Mischwagens hat Marmix sich etwas besonderes überlegt: Ein Wettbewerb, bei dem der Super Champ SL kreativ gestaltet werden soll.

Der Marmix Super Champ SL wird 20

Im Jahr 2000 hat das Unternehmen Marmix aus Unterwachingen ihren ersten selbstfahrenden Futtermischwagen mit dem Namen Super Champ SL ausgeliefert. Mittlerweile ist der SL in der vierten Fahrzeug-Generation und wurde über die Jahre immer weiterentwickelt. Zum diesjährigen – 20-jährigen – Jubiläum stellte sich das Unternehmen die Frage, ob – und wenn ja wie – man Corona-Zeiten ein solches Jubiläum feiern kann. Marmix hatte bisher Glück und konnte trotz Corona mit vollen Auftragsbüchern weiterarbeiten, da es keine Infektion im Unternehmen gab.

Wettbewerb mit attraktiven Preisgeldern

Mit dem 20. Super Champ-Geburtstag entstand der Wunsch, etwas zurückgeben zu wollen und junge Kreative mit ins Boot zu holen. Aus einer losen Idee wurde „MARMIXgraffix“: ein Wettbewerb mit attraktiven Preisgeldern. Marmix sucht Graffiti-Künstler, Sprayer, freischaffende Grafiker, Maler, Klebefolienkünstler und alle anderen, die sich gerne kreativ in Bildern ausdrücken. Die passende „Leinwand“ dazu: der Super Champ SL.

Für den Mischwagen werden witzige, abgedrehte, nachdenkliche, in jedem Fall einzigartige Gestaltungsentwürfe gesucht, die dann zunächst auf Facebook und Instagram vom Unternehmen vorgestellt und zur Abstimmung freigegeben werden.

Die Preise sind wie folgt aufgesplittet: 1. Platz 2.020 Euro, 2. Platz 1.010 Euro, 3. Platz 505 Euro, 4. bis 9. Platz 202 Euro und 10. bis 20. Platz 101 Euro.

So geht´s:

Auf der Marmix-Homepage können sich alle Interessierten die Wettbewerbsvorlage als PDF-Datei herunterladen und dann gestalten. Einzige Bedingung: Die Zahl „20“ und das Motiv „Landwirtschaft“ sollten irgendwie in dem Entwurf auftauchen. Einsendeschluss ist der 07. Juni 2020.

Die Redaktion empfiehlt

Tuning 06.2020

Mähdrescher: Alles fit für die Ernte?

vor von Hubert Wilmer

Schon bald ist das Getreide reif. Gerade noch rechtzeitig hier die besten Tipps, die Ihren Mähdrescher fit für die Ernte machen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen