VDI verleiht Max-Eyth-Nachwuchsförderungspreis

Für das Jahr 2016 hat der Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik (VDI-MEG) der VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences wieder den Max-Eyth-Nachwuchsförderungspreis ausgeschrieben. Geehrt werden herausragende Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten auf dem Gebiet der Agrartechnik. Bis zu vier Hochschulabsolventinnen und -absolventen werden jährlich mit dem in der Branche hoch angesehenen Preis geehrt. Bewerbungen sind bis zum 15. Januar 2016 möglich. Der Preis ist jeweils mit 600 Euro dotiert.

„Der Max-Eyth-Nachwuchsförderungspreis wird in diesem Jahr bereits zum 38. Mal ausgeschrieben“, freut sich Professor Dr.-Ing. Henning J. Meyer, Vorsitzender der VDI-MEG Arbeitsgruppe Nachwuchsförderung. „Die inzwischen 130 Preisträger haben den Preis zu einem anerkannten ‚Qualitätssiegel‘ in der Branche gemacht. Viele heutige Führungskräfte in Unternehmen und an Hochschulen konnten nach ihrem Studium selbst den Preis entgegennehmen“, so Meyer weiter. Mit der Auszeichnung ist eine öffentliche Ehrung verbunden. Getragen wird der Preis von der Max-Eyth-Stiftung, die Studierende und Doktoranden, die sich mit agrartechnischen Studien- oder Forschungsthemen befassen, bei Weiterbildungsprojekten unterstützt.

Einreichungsberechtigt sind Hochschullehrerinnen und -lehrer, die das Fachgebiet Agrartechnik vertreten oder ein agrartechnisches Thema einer Abschlussarbeit betreuen. Für die Teilnahme an der Ausschreibung ist ein Gutachten erforderlich, aus dem die besondere Bedeutung der Arbeit für die Agrartechnik ersichtlich wird. Einreichungsschluss für den Max-Eyth-Nachwuchsförderungspreis ist der 15. Januar 2016.

Bewerbungen werden zusammen mit den entsprechenden Abschlussarbeiten postalisch oder elektronisch erbeten an die Arbeitsgruppe Nachwuchsförderung der VDI-MEG. Weitere Informationen finden Sie unter: www.vdi.de.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen