Neuheit

Kuhn Großpackenpressen

Kuhn: LSB

Kuhn erweitert sein Produktprogramm in der Presstechnik mit der vollkommen neuen LSB Großpackenpressen-Serie. Kuhn bietet ein vollständiges Sortiment an Großpackenpressen für jeden Bedarf an. Die Grundmodelle verwenden dabei Ballenabmessungen von 80 cm oder 120 cm Ballenbreite und 70 cm, 80 cm oder 90 cm Ballenhöhe. Verschiedenstes Erntegut, wie Heu, Silage, Stroh, aber auch Luzerne und Zuckerrohr sind für diese LSB Ballenpressen kein Problem.

Kuhns Großpackenpressen verfügen über einzigartige Merkmale wie z. B. ISOBUS"-Steuerung, Integral-Rotor, Power-Density, Twin Step®"-Knotersystem und das OmniCut" Schneidwerk. Zusammengefasst: einfache und robuste Technologie, die steinharte, superdichte und perfekt geformte Ballen herstellt.

Die Kuhn LSB Großpackenpressen erfüllen alle Ansprüche und Erwartungen in Bezug auf:

  • Isobus: Alle Kuhn LSB Ballenpressen sind Isobus-kompatibel. Isobus-kompatible Traktoren erfordern somit keine separate Bedienkonsole für die Ballenpresse. Alternativ bietet Kuhn zwei verschiedene Terminals an.
  • Aufnahmeleistung: Ein Standardmerkmal an allen LSB-Ballenpressen ist die einzigartige Integral-Rotor-Technologie. Die Zuführschnecken mit großem Durchmesser sind im Einzugsrotor mit forcierter Zuführung integriert. Dieses einfache, wartungsfreie Einzugssystem der kurzen Wege stellt eine gleichmäßige Zuführung sicher.
  • Schneidwerk: Die Kuhn LSB 1270 und LSB 1290 Ballenpressen können mit einem OmniCut Schneidwerk ausgestattet werden. Der Rotor mit großem Durchmesser verwendet 23 hydraulisch gesicherte Einzelmesser. Hydraulisch können 0-11-12-23 Messer ausgewählt werden. Die Kontrolle und das Schärfen der Messer erfolgt auf einfache Weise durch Absenken und Ausschwenken der Messerkassette auf der rechten Seite der Ballenpresse.
  • Ballenformung: Alle Kuhn LSB Ballenpressen verfügen über die Power-Density" Vorkammer. Mit dem Power-Density"-System wird das Erntegut direkt vom Integral-Rotor durch einen einzigen Zuführraffer in der Vorkammer vorkomprimiert. Wenn die Vorkammer zu 100 % gefüllt ist, wird Druck auf federbelastete Keile oben auf der Vorkammer ausgeübt. Ab einem eingestellten Maximaldruck lösen die Keile aus, wodurch ein verlängerter Hub des Raffers erfolgt und dadurch das vorverdichtete Erntegut in den Presskanal gefördert wird. Die Ballenhöhe kann bei den LSB-Modellen standardmäßig von 80 cm auf 90 cm oder umgekehrt eingestellt werden, um die ultimative Flexibilität zu gewährleisten.
  • Knoter: Der Bindezyklus ist ein wichtiger Schritt im Ballenherstellungsprozess. Eine sichere Bindung bedeutet höhere Effizienz und Produktivität. Der Twin Step®"-Verknotungsprozess mit Entlastung des Oberfadens sorgt für ein schnelles und reibungsloses Binden.
  • Design: Mit großen Seiten- und Frontblechen ausgestattet, verfügen die LSB-Modelle über einen hervorragenden Zugriff für Wartung und Instandhaltung. Die Garnvorratskästen sind für einen besseren Zugang seitlich klappbar.
  • Nützliche Funktionen: Kuhn LSB-Ballenpressen verfügen über eine 3 m lange Ballenkammer, über eine Nockenabschaltkupplung als Überlastschutz und über Laufrollen der Presskolben mit einem Durchmesser von 150 mm. Optional ist eine elektrische Ballenlängeneinstellung, automatische Feuchtigkeitsmessung und ein Ballenfallsensor erhältlich.


Hersteller

KUHN Maschinen-Vertrieb GmbH

0 39 22 5/9 60-0

http://www.kuhn.de



Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen