Neuheit

Leistungsstärker und emmisionsärmer

New Holland: TD4F

New Holland hat die Plantagentraktoren der Baureihe TD4F überarbeitet. Die Spezialtraktoren erfüllen die Vorgaben der Emissionsstufe IIIB/Tier 4A, weisen eine Reihe technischer Verbesserungen auf und haben außerdem ein neues Design. Die modernisierten TD4F-Traktoren werden mit einem neuen F5C-Vierzylindermotor mit 3,4 l Hubraum und Ladeluftkühler ausgestattet. Die Motorleistung der drei TD4F-Modelle wurde auf 74, 84 bzw. 98 PS gesteigert. Gesamtlänge und Radstand des neuen TD4F bleiben gegenüber der Vorgängerbaureihe unverändert. Der Fahrerstand ist mit einem neuen Armaturenbrett, neuen Schaltern und einem neuen Kombiinstrument ausgestattet.
Drei Getriebeversionen des TD4F werden angeboten: Bei der Spitzenversion handelt es sich um ein Power Shuttle-Getriebe, das ruckfreie Fahrtrichtungswechsel ermöglicht. Neben der 12/12-Standardversion ist auch das bewährte 20/12-Kriechganggetriebe in einer mechanischen Syncro Shuttle-Ausführung erhältlich.

Ebenfalls überarbeitet wurde die  T4 LP-Baureihe, welche vier vielseitige Traktoren in Niedrigbauweise umfasst. Die jeweils in einer Kabinen- und einer Bügel-Version erhältlichen Schlepper decken einen Leistungsbereich von 75 bis 107 PS ab. Der T4 LP Tier 4A ist nun mit einer Vorderachse mit einer Tragfähigkeit von 2500 kg ausgestattet; die Hinterachse hat eine Tragfähigkeit von 3700 kg. Daraus ergibt sich ein zulässiges Gesamtgewicht von 5300 kg – 1000 kg mehr als bei den Tier-3-Vorgängermodellen.


Hersteller



Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen