Corona: Tetra Laval spendet an Hilfsorganisationen

Die Tetra Laval Gruppe in Deutschland, Österreich und der Schweiz spendet 435.000 Euro an Hilfsorganisationen zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie.

Beschaffung von Schutzausrüstung

Für Hilfsorganisationen spenden Tetra Pak, Sidel und DeLaval gemeinsam 435.000 Euro an Hilfsorganisationen und Krankenhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Von diesem Betrag wird das Rote Kreuz in allen drei Ländern unterstützt, genauso wie die Malteser und die Johanniter in Deutschland. Hinzu kommen Krankenhäuser in einer besonders betroffenen Region und an den größten Unternehmensstandorten in den drei Ländern. Ein Großteil der Beträge wird in Investitionen für Schutzausrüstungen fließen, deren Beschaffung nach wie vor eine große Herausforderung ist.

Die Redaktion empfiehlt

Fella hat für mittelgroße Betriebe zwei Mittelschwader-Baureihen im Programm. Deren Konstruktion ist in der Praxis beliebt. Seit vielen Jahren haben sich nur Details geändert.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen