Deutz-Fahr: Neuer A-Händler in Niedersachsen

Seit kurzem ist die Rudolf Meyer Agrartechnik in Halvesbostel A-Händler für Maschinen von Deutz-Fahr.

Seit Kurzem ist die Rudolf Meyer Agrartechnik in Halvesbostel (Niedersachsen) A-Händler für die Traktoren- und Mähdrescher von Deutz-Fahr. Eingebunden in das dichte Vertriebs- und Servicenetzwerk von Deutz-Fahr, bietet die Marke die nötige Entscheidungsfreiheit bei der Wahl des für ihren Betrieb passenden Vertriebsprogramms.

„Ein Fabrikatswechsel ist nie eine leichte Entscheidung, aber schon die erste Kontaktaufnahme durch Deutz-Fahr hat bei mir für ein gutes Gefühl gesorgt. Die darauffolgenden Gespräche und die pragmatische und offene Art der Ansprechpartner von Deutz-Fahr hat uns dann alle überzeugt, im Bereich der Traktoren und Erntemaschinen noch einmal einen anderen Weg zu gehen. Mit den Traktoren und Mähdreschern von Deutz-Fahr sowie unserem professionellen Anbaugeräte-Vertriebsprogramm mit Marken wie Pöttinger oder Amazone bieten wir unseren Kunden die passenden Maschinen für deren Betriebe an“, ist sich Inhaberin Sandra Meyer sicher.

Auch Klaus Schöber, Vertriebsleiter Nord, und Felix Rumler, Regionalleiter bei der Same Deutz-Fahr Deutschland GmbH, freuen sich auf die neue Zusammenarbeit: „Mit Sandra Meyer und ihrer Mannschaft gewinnen wir ein junges dynamisches Team hinzu, das den Landwirten und Lohnunternehmern eine professionelle Beratung und exzellenten Service bietet. Das sind beste Voraussetzungen für steigende Marktanteile unserer Marke“, so Schöber.

Insgesamt beschäftigt Rudolf Meyer Agrartechnik rund 35 Mitarbeiter und vertreibt neben Landmaschinen auch Garten- und Forsttechnik. Zum Dienstleistungsangebot gehören der Verleih von Maschinen, ein sehr umfangreiches Lager für den Ersatzteilvertrieb sowie auch der wöchentliche TÜV-Termin und UVV-Prüfungen. Derzeit plant die Rudolf Meyer Agrartechnik den Bau eines zweiten Standorts im Gewerbegebiet Sottrum an der A1. Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2021 geplant.

Die Redaktion empfiehlt

Gebraucht 07.2020

Deutz-Fahr Serie 7 TTV: Reichlich Auswahl

vor von Hubert Wilmer

Wenn Sie sich für einen gebrauchten Deutz-Fahr der Serie 7 mit 220 bis 260 PS interessieren, stoßen Sie auf ein großes Angebot. Umso genauer sollten Sie hinsehen!


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen