DLG-Feldtage mit großem Ausstellerinteresse

Vom 17. bis 19. Juni des kommenden Jahres finden die DLG-Feldtage auf dem Gelände des Internationalen DLG-Pflanzenbauzentrums in Bernburg-Strenzfeld (Sachsen-Anhalt) statt. 20.000 Besucher und über

Vom 17. bis 19. Juni des kommenden Jahres finden die DLG-Feldtage auf dem Gelände des Internationalen DLG-Pflanzenbauzentrums in Bernburg-Strenzfeld (Sachsen-Anhalt) statt. 20.000 Besucher und über 180 Aussteller werden erwartet. Als „Neuheitenbörse im modernen Pflanzenbau“ soll eine Vielfalt von Neuheiten verschiedener Anbieter gezeigt werden. Das Versuchsfeld zeigt verschiedenste Sorten gängiger Kulturpflanzen. Außerdem werden auch die Einzelbausteine der Pflanzenproduktion sowie verschiedene Anbauverfahren verdeutlicht. Weiterhin wird es einen Europäischen Anbauvergleich für Raps und Weizen, Infozentren zur Düngequalität, Drohnen und Fernerkundungssystemen und Themenzentren zu aktuellen Fragen geben.

Ein Highlight wird zudem der internationale studentische Wettbewerb zum Thema autonome Feldroboter sein. Außerdem werden unterschiedliche Maschinenvorführungen in den Bereichen automatisiertes Lenken, Vorgewendemanagement, Präzisionspflanzenschutz usw. stattfinden. Anmeldeschluss für den Bereich Campus und die Maschinenvorführungen ist der 4. Dezember.

Weitere Informationen zu den DLG-Feldtagen 2014 erhalten Interessenten bei der DLG, Eschborner Landstr. 122, 60489 Frankfurt am Main, Tel.: 069/24788-262 bzw. -285, Fax: 069/24788-113 oder E-Mail: feldtage@DLG.org sowie im Internet unter der Adresse www.dlg-feldtage.de.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen