Fachprogramm zur Agritechnica

Laut DLG gilt die Agritechnica durch ihr Fachprogramm als das wichtigste Zukunftsforum der Agrarbranche. Hier werden vom 10. bis 14. November 2015 (Exklusivtage am 8. und 9. November) sowohl die Techniktrends aufgezeigt als auch alle wichtigen Zukunftsfragen der Landwirtschaft sowie der Agrartechnik behandelt.
Bereits am 6. und 7. November werden bei der internationalen Tagung „LAND.TECHNIK AgEng 2015“ vom VDI-Wissensforum die aktuellen Entwicklungen in der Landtechnik und neueste Ergebnisse aus der Forschung im Convention Center auf dem Messegelände in Hannover vorgestellt und diskutiert.
Im Fokus der  internationalen Veranstaltungsreihe „Ag Machinery International - Access to emerging markets“ stehen an unterschiedlichen Ausstellungstagen die Landtechnikmärkte in Äthiopien, Kasachstan, Kenia, Polen, Rumänien, Russland, in der Ukraine, Tansania und Weißrussland.
Erstmalig wird es eine Veranstaltung der „Systems & Components“ über Komponentenmärkte mit dem Fokus auf die BRIC-Länder – Brasilien, Russland, Indien und China – geben.
In insgesamt fünf Foren präsentieren Vertreter aus Wissenschaft, Beratung, Industrie und landwirtschaftlicher Praxis täglich aktuelle Trends und wichtige Entwicklungen zu Themen der Branche:

Forum 1 „Pflanzenbau live" in Halle 15, Stand G31
Forum 2 „Technik und Management" in Halle 8, Stand A05
Forum 3 „Major Crops Worldwide" in Halle 21, Stand G25 (in englischer Sprache)
Forum 4: „Systems & Components“ in Halle 16, Stand C43 (in englischer Sprache)
Forum 5: „Campus & Career“ im Pavillon 33, Stand B18 auf der Agritechnica Plaza

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es im Internet unter agritechnica.com .


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen