Nachfrage nach Feldhäckslern weiterhin hoch

In der vergangenen Erntesaison konnten die Landtechnikhersteller 678 selbstfahrende Feldhäcksler in Deutschland verkaufen. Dies waren nur 17 Einheiten oder 2 Prozent weniger als im Rekordjahr davor.

In der vergangenen Erntesaison konnten die Landtechnikhersteller 678 selbstfahrende Feldhäcksler in Deutschland verkaufen. Dies waren nur 17 Einheiten oder 2 Prozent weniger als im Rekordjahr davor. Die Nachfrage ist somit weiterhin erstaunlich hoch, so der VDMA Fachverband Landtechnik.

Mit steigender Anzahl von Biogasanlagen spielt die Rohstoffbereitstellung eine wichtige Rolle im Feldhäckslergeschäft. Selbst die Maschinen mit mehr als 1.000 PS seien nach wie vor gefragt. Feldhäcksler mit Motorleistungen zwischen 600 und 800 PS bilden aber das Hauptsegment der Verkäufe in Deutschland. Die stabilen Verkaufszahlen werden laut VDMA als Indiz für eine wachsende Eigenmechansierung von Landwirten und Biogasanlagenbetreibern gewertet.

Artikel geschrieben von

Roman Hünefeld

Schreiben Sie Roman Hünefeld eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen