Messe "Einstieg 2020" in Köln

VDMA Landtechnik präsentiert Berufsfelder

"Einstieg 2020" in Köln: Die Landtechnikindustrie hatte Anfang Februar einen Auftritt auf Deutschlands größter Berufsorientierungsmesse für Schüler.

Die Landtechnikindustrie hatte am Freitag und Samstag (31. Januar und 1. Februar 2020) einen Branchenauftritt auf Deutschlands größter Berufsorientierungsmesse für Schüler, der Einstieg 2020 in Köln. Hier sollten Nachwuchskräfte wie Ingenieure, Elektroniker und Mechatroniker gesucht und gefunden werden.

Tausende Besucher nutzten die Gelegenheit und informierten sich über technische Ausbildungsangebote sowie duale und klassische Hochschulstudiengänge in den Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik. „Wer sich für die Landtechnik entscheidet, den erwartet eine innovative, digitale Vorreiterbranche“, sagt Christoph Götz vom VDMA. Nicht Eisen und Stahl, sondern die Intelligenz von Algorithmen präge die technische Entwicklung.

Bereits zum neunten Mal war der VDMA Landtechnik mit einem attraktiven Standkonzept auf der Nachwuchsmesse vertreten. „Die durchgängig gute Resonanz bestätigt unser Konzept, bewusst außerlandwirtschaftliche Zielgruppen anzusprechen“, erläutert Götz. Eine 3-D-Anwendung und ein Großtraktor machten dem Publikum deutlich, was die datenbasierte Landwirtschaft leistet.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen