Weltrekord beim Schwaden: 188,39 ha in 8 Stunden

Ein Gespann aus einem Kuhn Vierkreisel-Schwader GA 15131 und einem John Deere-Schlepper 6250R hat einen neuen Weltrekord aufgestellt: Bei einer Arbeitsbreite von 9,50 bis 14,70 m wurden auf vier

Ein Gespann aus einem Kuhn Vierkreisel-Schwader GA 15131 und einem John Deere-Schlepper 6250R hat einen neuen Weltrekord aufgestellt: Bei einer Arbeitsbreite von 9,50 bis 14,70 m wurden auf vier verschiedenen, zum Teil sehr hügeligen Flächen innerhalb von acht Stunden 188,9 ha Gras in Schwaden gelegt. Der Weltrekord wurde auf einem typischen dänischen Milchviehbetrieb im mittleren Teil Jütlands eingefahren.
Das Ergebnis hat das Team des DLG Testzentrums Groß-Umstadt nach Durchführung verschiedener Messungen bestätigt. Die Messingenieure haben unter anderem die Futterqualität gemessen und die durchschnittliche Leistung von 23,6 ha pro Stunde ermittelt. Die maximale Fahrgeschwindigkeit betrug 22 km/h, in der Spitze kam eine Flächenleistung von 32 ha/Stunde zusammen.

Ein Video zu dem Weltrekord kann man sich auf YouTube anschauen.

Artikel geschrieben von

Lucas Colsman

Schreiben Sie Lucas Colsman eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen