Hoflader mit hoher Hubleistung Plus

Hoflader werden heute immer häufiger mit verschiedenen Anbaugeräten ausgestattet und für den innerbetrieblichen Transport von Rund- und Quaderballen eingesetzt. Der Laderhersteller Weidemann, Korbach, hat seine kompakte Hoftrac- Serie darum nach oben erweitert und die Hubleistung erhöht. Mit den beiden neuen Modellen 1160 CC30 und 1160 CC35 stellt Weidemann auf der EuroTier die neuen Spitzenversionen seiner kleinsten Baureihe „Hoftrac“ vor. Durch die kompakten Abmessungen eignen sich die „Hoftracs besonders für den Einsatz in Altgebäuden mit engeren Gängen. Die Lader sind zudem nur 2,19 m hoch und je nach Ausstattung zwischen 0,92 und 1,27 m breit. Trotz der kompakten Bauweise erreichen die bis zu 1,94 t schweren Lader eine Kipplast von 1 121 kg mit gerader Schaufel und 856 kg mit geknickter Schaufel. Die maximale Hubhöhe beträgt 2,74 m. Angetrieben werden die Maschinen in der CC30-Version von einem starken 18,4 kW/22 PS-Dreizylinder- Perkins-Motor, beim CC35 leistet der Motor 23,4 kW/31 Der Weidemann Hoftrac 1160 erleichtert Fütterungs- und Pflegearbeiten auf dem Futtertisch sowie den Umgang mit Rund- und Quaderballen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen