Michelin: Neue Radialreifen Plus

Der französische Reifenhersteller Michelin stellte jetzt den Superbreitreifen XM 609 in der Praxis vor. Um die Vorteile der neuen Radialreifen – im Vergleich zum gleichgroßen Diagonalreifen – zu verdeutlichen, arbeiteten ein radial- und ein diagonalbereifter Schlepper mit einer Saatbettkombination auf demselben Acker. Die Spur, die der Radialreifen (bei 0,5 bar Reifeninnendruck) hinterließ, war dabei deutlich flacher als die des Diagonalreifens (mit einem minimalen Luftdruck von 0,7 bar). Außerdem war unter den Stollen der Radialreifen die ursprüngliche Bodenstruktur noch erkennbar. Der Grund dafür ist laut Michelin die bessere Verformbarkeit und damit größere Aufstandsfläche der Radialreifen. Der Bodendruck je cm2 nimmt dadurch ab.

Das könnte Sie auch interessieren


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen