Neuheit

Neue Anhängespritzen

Amazone: UG Special und Super

Mit Istvolumen von 2.400 und 3.200 Liter sind die Anhängefeldspritzen UG seit Jahren ein guter Einstieg in die Amazone -Anhängespritzenbaureihe. Diese sehr leichten Maschinen mit mechanischer oder hydraulischer Deichsellenkung verfügen über eine breite Ausstattungsvielfalt, z.B. auch die automatische Gestängeführung Distance Control als Wunschausstattung.

Analog zur UX-Anhängespritzen-Baureihe wird es auch die UG zukünftig in zwei Baureihen geben: Die UG Special mit einer 250 l/min Kolbenmembranpumpe und die UG Super mit 370 l/min Doppelpumpenanlage. Auch hier steht die Amazone -Philosophie dahinter, allen Landwirten die optimale Ausführung für ihren Betrieb anzubieten.

Amazone überträgt also die neue Bedienphilosophie, die sich aus dem Konzept der UX-Baureihe ableitet, jetzt auch auf die UG-Feldspritzen. Die Einheit aus Saughahn und Saugfilter stammt zu 100 % aus Amazone -eigener Fertigung und war bisher der UX vorbehalten. In der UG-Baureihe wird nun erstmals die exklusive Sitzventil-Technologie in der Dimension 2 Zoll eingesetzt. Besondere Kennzeichen sind auch hier:

  • Sehr leichtgängige Hahnbetätigung bei hoher Abdichtqualität
  • Einfache Öffnung von Saug- und Druckfilter durch Bajonett-Schnellverschluss
  • Reinigung ohne Brüheverluste durch liegenden Saugfilter
  • Serienmäßige Schnellentleerung

Als weitere Neuerung wird zukünftig die bewährte 60-Liter-Einspülschleuse mit drei Zusatzdüsen aus der UX-Baureihe bei den UG-Spritzen verwendet. Die Füllstandsanzeige befindet sich jetzt sehr gut sichtbar über dem linken Kotflügel; außerdem ist der Füllstand serienmäßig elektronisch über die Bedienterminals Amaspray+ bzw. Amatron+ ablesbar. Mit neuer Injektortechnologie haben UG Special und UG Super eine Befüllleistung von bis zu 500 l/min. Die UG Feldspritzen verfügen trotz des kompakten 2-Zoll-Saughahns über einen 3-Zoll-Sauganschluss, der diese hohen Ansaugleistungen ermöglicht.


Hersteller

Amazone

05405/501-0

http://www.amazone.de



Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen