Farmax Ringseeder: Säkombination mit doppelter Verdichtung

Die Farmax Ringseeder wurde in Zusammenarbeit mit Lohnunternehmen entwickelt, die häufig mit Säarbeiten zu tun haben. Insbesondere ihre Wünsche und Ideen wurden mit eingearbeitet.

Farmax bietet für bestehende Kreiseleggenkombinationen einen neuen Nachläufer, den Ringseeder an. Zudem hat Farmax einen Säbalken hinter der Kreiselegge vor den beiden ineinandergreifenden Walzen mit 60 cm Durchmesser installiert. Hier wird das Saatgut auf ganzer Breite verteilt - ideal für die Grünlandneuansaat. Der Ringseeder ist mit einer Parallelführung an der Kreiselegge ausgestattet. Dadurch stützt sich die vorgespannte Kreiselegge (zunächst Kverneland, aber auch andere Hersteller sind denkbar) auf die beiden Ringpackerwalzen. So erhöht sich der Druck auf den Walzen und der Boden wird gut rückverdichtet, wodurch die Bodenfeuchtigkeit besser erhalten werden soll und die Saat schnell keimen kann. Die Ringwalzen sind per Kette miteinander verbunden, damit keine der Walzen negativen Schlupf aufweisen.

Rohrstabwalze mit Kantenglätter

Neben den ineinandergreifenden Packerwalzen, verfügt der Ringseeder zusätzlich über eine Rohrstabwalze mit 45 cm Durchmesser. Damit mögliche Erddämme der Kreiselegge komplett geglättet werden, kann der Ringseeder mit zwei klappbaren Kantenrollen ausgestattet werden. Diese egalisieren den Bereich zwischen den Anschlussspuren und sorgen für einen ebenen Acker. Der Ringseeder wiegt ohne Kreiselegge etwa 1350 kg.

Ein weiterer Vorteil besteht, so der Hersteller, in der Art und Weise der Aussaat. Das Saatgut fällt zwischen der Kreiselegge und den Walzen hindurch. Dadurch verbleiben auch Ernterückstände an Ort und Stelle und das Saatbild wird nicht verändert.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.


Hersteller

FarmaX

+31 541 351267

www.farmax.info


Die Redaktion empfiehlt

In diesem dritten und letzten Teil zum großen Universaldrillmaschinen-Vergleichstest erfahren Sie die Listenpreise sowie die Stärken und Schwächen der acht Kandidaten.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen