Neuheit

Feldhäcksler mit neuer Bezeichnung und weiterentwickelter Technik

New Holland: FR

New Holland hat seine Feldhäcksler-Baureihe FR überarbeitet. Die fünf Modelle haben eine Motorleistung von 450 bis 824 PS und bieten nach eigenen Angaben eine erstklassige Häckselqualität und Leistungskonstanz:

  • FR450 mit 333 kW/450 PS
  • FR500 mit 385 kW/520 PS
  • FR600 mit 444 kW/600 PS
  • FR700 mit 507 kW/685 PS
  • FR850 mit 610 kW/824 PS

Die Cursor-9- und Cursor-13-Motoren des FR450 bzw. FR500 sind zur Einhaltung der Tier-4A-Emissionsvorgaben mit der ECOBlue™ SCR-Technik ausgestattet. Das AdBlue-System der FR-Baureihe erfordert nur einen minimalen Arbeitsaufwand: Der 150-l-Tank braucht nur bei jeder zweiten Dieseltankfüllung aufgefüllt zu werden. Um das Nachfüllen zu erleichtern, wird der AdBlue-Behälter direkt neben dem Dieseltank montiert. Der Fahrer wird über den IntelliView™ IV-Monitor ständig über den Füllstand des AdBlue-Behälters informiert. 

Der FR verfügt über ein neues Häckselaggregat, für das eine bessere Häckselqualität und höhere Durchsatzleistung versprochen wird. Das überarbeitete Wurfgebläse erhöht das Volumen des gleichförmigen Luftstroms um 40 %, um größere Gutmengen zu ermöglichen und Materialanhäufungen zu vermeiden. Das Variflow™-System ermöglicht dem Fahrer die Anpassung der Gebläseposition an das jeweilige Erntegut. Das System bietet eine Mais- und zwei Graseinstellungen.

Die Fahrerplattform wurde verbreitert und mit ergonomisch gestalteten Handläufen versehen, die einen sicheren Ein- und Ausstieg nicht nur bei Dunkelheit und nach langen Arbeitstagen gewährleisten. Die eleganten einteiligen Seitenverkleidungen lassen sich weit öffnen und werden durch Gasdruckfedern abgestützt, um einen einfachen Zugang für Wartungsarbeiten zu ermöglichen.

Die tägliche Wartung wurde durch erhebliche Verbesserungen im Einzugswalzenbereich weiter vereinfacht. Zusätzliche, präzise platzierte Bleche umschließen den gesamten Bereich und bilden so einen Schutzmantel um die Einzugswalze. Dadurch werden Schmutzansammlungen verhindert, was den täglichen Reinigungsaufwand deutlich verringert. Dieses System hat außerdem den Vorteil, dass es den Gutfluss verbessert und Gutverluste durch seitlich herausfallendes Material minimiert.

Die neue Pickup 300FP mit Rollenniederhalter ist in zwei Arbeitsbreiten erhältlich. Das 3-m-Modell ist perfekt für transportintensive Einsätze geeignet, während die superbreite 3,8-m-Version für breitere Grasschwaden gerüstet ist. Die Pickup-Geschwindigkeit wurde durch Montage einer zusätzlichen fünften Zinkenleiste erhöht. Einziehbare Finger übergeben das Erntegut gleichmäßig an die Einzugswalzen. Bei aufgeweichtem Boden sorgt das hintere Pickup-Stützrad für eine konstante Vorsatzhöhe und verhindert ein Aufschieben von Erntegut.

Das neue IntelliFill™-System ermöglicht die automatische Befüllung des Anhängers. Mit Hilfe einer 3D-Spezialkamera unter der Auswurfklappe wird der Gutstrom so in den Anhänger gelenkt, dass eine gleichmäßige Füllung gewährleistet ist. Eine weitere neue Ausstattungsmöglichkeit ist das integrierte Ertragskartierungssystem.


Hersteller



Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen