Neuheit

Geräteträger mit drei Anbau-/Aufräumen

Rabe: UGT 3

Rabe präsentiert erstmals sein neues Kombinationsträgermodell UGT 3 (Universal-Geräteträger mit drei Anbauräumen) zur flexiblen Kombination verschiedenster Anbaugeräte. Grundlage des neuen modularen Kombinationskonzeptes ist die Projektstudie Power Carrier von GKN Walterscheid. Der Geräteträger wird direkt am Schlepper angebaut und bietet selbst drei Anbauräume (Zwei Drei-Punkt und ein Aufbau). Die Kraftübertragung für die Schnittstelle des ersten Anbauraumes erfolgt mechanisch über die Gelenkwelle und für die Schnittstelle des zweiten Gerätes wahlweise hydraulisch. Im ersten Anbauraum können wahlweise unter anderem folgende Geräte eingesetzt werden: Kreiselegge, Kurzscheibenegge, Fräse, Saatbettkombination ... Im zweiten Dreipunktanbau sind folgende Geräte in Kombination mit dem ersten Dreipunkt denkbar: Säschienen (Schleppschar, Scheibenschar und Düngeschare, Einzelkorn-Aggregate), Walzen. Auf dem Fahrwerk befindet sich der Anbauraum für einen aufgesattelten Tank (Saat, Dünger und Flüssigkeiten).

Die hohe Variabilität, kombiniert mit kurzen Rüstzeiten, wird durch die Entkoppelbarkeit des Geräteträgers mittels Schnellkuppler erreicht. Der Geräteträger lässt sich in zwei Teile abkoppeln. So kann zunächst im vorderen Teil das erste Anbaugerät eingebaut werden, dann setzt man rückwärts an das auf der Achse stehende zweite Teil des Geräteträgers an und kann dann den hinteren Anbauraum mit einem zweiten Gerät bestücken. Das Gerätegewicht wird über die große Achse mit zwei Rädern und dem enthaltenen Reifenpackern bodenschonend über eine Druckwaage gleichmäßig auf die gesamte Breite verteilt.

Die Einsatzmöglichkeiten fangen bei 3 m Arbeitsbreite an, das Optimum an Schlagkraft erreicht man bei 6 m Arbeitsbreite. Rabe präsentiert eine speziell für Rabe angepasste Version des Geräteträgers mit einer 6 m Kreiselegge VKE, Düngertank und Mais-Säschiene im hinteren Teil des Trägers. Das Gerät stellt eine gemeinsame Projektstudie


Hersteller

Rabe

+49 5472-771 0

http://www.rabe-agri.eu/



Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen