Neuheit

Die neue Pneumatik-Düngerstreuer-Studie

Rauch: AGT

Rauch präsentierte auf den DLG-Feldtagen seine AGT-Studie mit 36 Meter Arbeitsbreite. Der AGT soll nach Aussage von Rauch jede der sechs Teilbreiten mit einer zuvor berechneten Ausbringmenge ansteuern können. Durch die im Gestänge integrierten sechs N-Sensoren könnte nach Angaben des Herstellers die Ausbringmenge des granulierten Düngers teilbreitengenau auf je sechs Meter geregelt werden. Aktuell erlaubt die derzeitige Isobus-Norm die Umsetzung der AGT-Studie allerdings noch nicht, weil der Isobus-Taskcontroller nur die Ansteuerung einer festen Ausbringmenge über die gesamte Arbeitsbreite ermöglicht.

Nach Herstellerangaben sind 350 ha Flächenleistung pro Tag möglich. Die beiden hauseigenen elektronischen Assistenzsysteme Distance Control, eine automatische Gestängeführung, und das Section Control, eine automatische Teilbreiten- und Vorgewendeschaltung, sollen die Arbeit unterstützen. Über die Isobus-Terminals mit Joystick-Steuerung soll die Überwachung erfolgen.


Hersteller

Rauch

07221-985-0

http://www.rauch.de



Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen