Neuheit

Schneidwalze vor der Kurzscheibenegge

Väderstad: Carrier Crosscutter

In Hannover stellte Väderstad eine Funktionserweiterung der Kurzscheibenegge Carrier vor. Die Schweden montieren jetzt zur optimalen Zerkleinerung von Ernterückständen vor der eigentlichen Kurzscheibenegge Schneidwalzensegmente. Die Walzenelemente sind dazu, je nach Carrier-Arbeitsbreite zwischen 1 und 1,50 m breit, so dass sie sich optimal den Bodenkonturen anpassen können. Die Überlastsicherung erfolgt wie an der Kurzscheibenegge über Gummielemente.
Die Schneiden der Messer sind von beiden Seiten geschärft und können daher bei Verschleiß einmal gedreht werden. Um Vibrationen und das Aufschaukeln zu verhindern, sind die Messer schräg angeordnet. Die theoretische Schnittlänge gibt Väderstad mit 22 cm an.
Angeboten wird die Crosscutter-Messerwalze ab 2012 an der Carrier 650 und an den 1225.
 


Hersteller

Väderstad

+49 33207 30870

http://www.vaderstad.com/



Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen