Management-Kurzmeldungen Plus

Amazone: Neues Ersatzteilzentrum vollständig in Betrieb

Zu Beginn dieses Jahres haben die Amazonen-Werke das neue Ersatzteilzentrum im Werk in Tecklenburg-Leeden in Betrieb genommen. Nach einigen Erweiterungen und Modernisierungen während der vergangenen zwei Jahrzehnte stießen die Kapazitäten der bisherigen Ersatzteillogistik aufgrund des stetigen Wachstums der Unternehmensgruppe und des steigenden Volumens an Ersatzteilen an ihre Grenzen. Deshalb wurde eine komplett neue Ersatzteillogistik in bestehenden Gebäuden und Flächen geplant und am Standort Tecklenburg-Leeden eingerichtet.
Ziel des neuen Logistikkonzeptes ist es, die Bestellungen noch schneller und weiterhin zuverlässig abzuwickeln. Dieses hat Amazone nach eigenen Angaben erreicht, indem nicht nur in modernste Lager- und Kommissionier-Technik, sondern auch in ein komplett neues Warehouse-Management-System zur effizienteren Abwicklung der Ersatzteil­logistik investiert wurde.


Vogelsang und BioCover kooperieren

Vogelsang kooperiert mit der dänischen Firma BioCover, die mit SyreN ein System für die Gülle-Stabilisierung anbietet. Mit der Kooperation erweitert Vogelsang sein Produktport­folio und wird SyreN am Hauptsitz in Essen (Oldenburg) produzieren.
...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen