aid-Heft Eutergesundheit Plus

Probleme mit kranken
Eutern sind die
zweithäufigste Abgangsursache
in der
Milchviehhaltung.
Verantwortlich für
eine Mastitis sind
neben Krankheitserregern
verschiedene
andere Faktoren
wie Mängel in den Haltungsbedingungen,
in der Melkhygiene und
-technik oder eine geschwächte
Immunabwehr der Tiere.
Das neue aid-Heft zeigt auf, wie
die Eutergesundheit einer Herde
erhalten oder wieder hergestellt
werden kann. In der Neuauflage
ist ein Kapitel über die erregerspezifische
Behandlung sowie
der neue Maßnahmenkatalog für
Betriebe mit automatischen
Melksystemen hinzugekommen.
Das 100seitige Heft (Bestellnummer
DW 65-1275) kostet 7 Euro
inklusive Versand und kann telefonisch
bestellt werden.
aid Infodienste e.V.

Das könnte Sie auch interessieren

Dreigeteilter Fronttank

vor von Redaktion Profi

Liebe Leser!

vor von Aushilfe profi

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen