John Deere und Kramer: Kooperation genehmigt

Anfang Juli gaben John Deere und Kramer bekannt, dass man beim Vertrieb der Rad- und Teleskoplader zusammenarbeiten will. Die Kartellbehörden haben dieser Allianz jetzt laut einer Pressemitteilung

Anfang Juli gaben John Deere und Kramer bekannt, dass man beim Vertrieb der Rad- und Teleskoplader zusammenarbeiten will. Die Kartellbehörden haben dieser Allianz jetzt laut einer Pressemitteilung zugestimmt.
 
John Deere und die Kramer Werke GmbH, ein Unternehmen der Wacker Neuson SE starten damit eine strategische Partnerschaft, mit der John Deere das derzeitige Produktprogramm erweitert. Die Maschinen werden unter dem Markennamen Kramer angeboten. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Kramer die landwirtschaftlichen Lader bevorzugt über die John Deere Vertriebspartner anbieten.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen