Landwirte demonstrieren in der Hauptstadt

Tausende Landwirte und Lohnunternehmer sind in diesen Stunden und teils seit Tagen auf dem Weg nach Berlin. Die Initiative „Land schafft Verbindung“ hat zur der Demonstration am heutigen Dienstag aufgerufen.

Tausende Landwirte und Lohnunternehmer sind in diesen Stunden und teils seit Tagen auf dem Weg nach Berlin. Die Initiative „Land schafft Verbindung“ hat zur der Demonstration am heutigen Dienstag aufgerufen. Die zentrale Kundgebung soll von etwa 12 bis 15 Uhr am Brandenburger Tor im Herzen Berlins stattfinden. Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner und Umweltministerin Svenja Schulze wollen sich der Kritik der Landwirte stellen.

Zur Sternfahrt ruft „Land schafft Verbindung“ mit folgendem Aufruf auf:

„Wir Landwirte denken in Generationen, nicht in Kampagnen! Wir stehen für Insekten- und Naturschutz, für sauberes Grundwasser und gesunde Lebensmittel. Wir betreiben klimaschonende Landwirtschaft. Wir deutschen Bauern produzieren zu den weltweit höchsten Standards und wir verwehren uns ausdrücklich gegen das negative Bild der Landwirtschaft, das immer wieder in der Öffentlichkeit gezeichnet wird.

Die Demonstration mit tausenden Treckern und Teilnehmern verspricht „Geschichte zu schreiben“, eine Kundgebung solchen Ausmaßes hat es in der Landwirtschaft so noch nicht gegeben. profi wird in der kommenden Ausgabe von dem ereignisreichen Tag in Berlin berichten.

Hier finden Sie einige Bilder direkt aus Berlin:

Einige Schlepper haben sich schon positioniert. (Bildquelle: Tako Bannas)

Da strahlt das Brandenburger Tor schon am frühen Morgen inklusive der Schlepper. (Bildquelle: Tako Bannas)

Der Morgen in Berlin ist sicherlich nicht alltäglich - Traktoren soweit das Auge reicht. (Bildquelle: Tako Bannas)

Auch die kleinen Maschinen können großen Eindruck hinterlassen. (Bildquelle: Kisfeld)

Groß und klein - gemeinsam für eine nachhaltige Landwirtschaft. (Bildquelle: Kisfeld)

Das zeigt eindeutig die Verzweifelung der Landwirte. Es ist ernst! (Bildquelle: Kisfeld)


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen