Mit dem Zug zur Agritechnica

Zur weltweit größten Landtechnik-Ausstellung, der Agritechnica in Hannover, die vom 12. bis 16. November 2013 (Exklusivtage 10. und 11. November) stattfindet, hat die Deutsche Bahn bereits sieben

Zur weltweit größten Landtechnik-Ausstellung, der Agritechnica in Hannover, die vom 12. bis 16. November 2013 (Exklusivtage 10. und 11. November) stattfindet, hat die Deutsche Bahn bereits sieben Sonderzüge aus Süddeutschland/Österreich und dem Rheinland angemeldet. Die Sonderzüge fahren so, dass alle Besucher pünktlich zum Ausstellungsbeginn um 9 Uhr am Messebahnhof eintreffen. Vom Bahnhof aus führt ein Laufband (Skywalk) direkt zum Eingang West 1 an der Halle 13. Informationen zu den Sonderzügen sind unter http://www.agritechnica.com/sonderzuege.html abrufbar.

In Kooperation mit dem Agritechnica-Veranstalter DLG und der Deutschen Messe AG bietet die Deutsche Bahn außerdem attraktive Sonderkondition für die Fahrt zur Agritechnica an. Zusätzlich halten zahlreiche regionale und überregionale Züge außerfahrplanmäßig am Messebahnhof in Hannover/Laatzen. Interessierte können sich unter http://www.agritechnica.com/bahn-spezial.html informieren.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen