Siloking feiert 30 jähriges Bestehen

Der bayerische Hersteller von Futterverteilgeräten, gezogenen und selbstfahrenden Mischwagen Mayer Maschinenbau oder besser bekannt unter dem Namen Siloking feiert in diesem Jahr sein 30 jähriges

Der bayerische Hersteller von Futterverteilgeräten, gezogenen und selbstfahrenden Mischwagen Mayer Maschinenbau oder besser bekannt unter dem Namen Siloking feiert in diesem Jahr sein 30 jähriges Bestehen. Der studierte Landwirt Georg Mayer begann 1983 mit dem Vertrieb von Siloblockschneidern. Neben der Fütterungstechnik entwickelte Mayer die Kälberiglus „Flixbox“ und die Kuhputzmaschinen „Happycow“. Nach dem Silokamm wurde 1997 erstmalig ein vertikaler Futtermischwagen gebaut.

2004 hat das Familienunternehmen Ihren ersten selbstfahrenden Mischwagen auf der Eurotier vorgestellt. Das Konzept mit drei Rädern, niedriger Bauhöhe und hoher Wendigkeit ist bis heute gleich geblieben.
Seit Einführung der Maschine wurden laut Siloking über 750 Einheiten verkauft.

Mittlerweile werden von den insgesamt 300 Mitarbeitern in Tittmoning und in der Slovakei (hauptsächlich Schweißarbeiten von Rahmen, Schnecken und Förderbändern) auf 12.000 m² Produktionsfläche 1100 gezogene Mischwagen, 200 Selbstfahrer, 250 Silokämme und rund 100 stationäre Mischer gebaut.

Der Umsatz betrug im Jahr 2012/2013 rund 50 Millionen Euro. Neben Deutschland, sind Exportmärkte wie Russland, Brasilien und Südafrika wichtige Wachstumsmärkte für Siloking. In Zusammenarbeit mit der Kvernelandgroup werden die Maschinen in Skandinavien, England, Frankreich und der Schweiz vertrieben. In Kroatien und Polen besteht eine Kooperation mit dem Mineralfutterhersteller Sano.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen