Umsatzsteigerung von Bosch Power Tools

Die Bosch Power Tools GmbH, ein Geschäftsbereich der Bosch-Gruppe, erwirtschaftet einen Rekordumsatz von 4,5 Milliarden Euro und verzeichnete somit ein Wachstum von sieben Prozent. Bei mehr als 50

Die Bosch Power Tools GmbH, ein Geschäftsbereich der Bosch-Gruppe, erwirtschaftet einen Rekordumsatz von 4,5 Milliarden Euro und verzeichnete somit ein Wachstum von 7 Prozent. „2016 war das erfolgreichste Jahr in der Geschichte von Bosch Power Tools“, sagte Henning von Boxberg, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch Power Tools GmbH.

Neben dem flexiblen Einsatz von Akkus für verschiedene Geräte setzt der Werkzeug-Hersteller weiterhin auf Arbeits- und Gesundheitsschutz So sind Schlagbohrmaschinen, Bohrhämmer und Profi-Winkelschleifer mit einem „Kick Back Control“-System ausgestattet. Dieses Sensor-System soll das Verletzungsrisiko reduzieren. 

Teilweise lassen sich die Geräte mit dem Smartphone verbinden, um Tipps zum richtigen Umgang, zur Fehlerbehebung oder zu Einstellungsoptionen zu erhalten. Neben dem Service vor Ort soll auch die Verfügbarkeit von Informationen zu den einzelnen Werkzeugen durch diese Connectivity-Funktion ausgebaut werden.

Bosch Power Tools ist nach Herstellerangaben einer der weltweit führenden Anbieter von Elektrowerkzeugen, Zubehör, Messtechnik und Gartengeräte. Das Unternehmen beschäftigt rund 20.000 Mitarbeiter an 34 Standorten in 17 Ländern und möchte die Reichweite in allen Bereichen weiter ausbauen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen