Raupenschlepper von Case, Claas und John Deere Plus

Case, Claas und John Deere versuchen mit neuen Raupenschleppern auch in Europa Fuß zu fassen. Auf der Agritechnica sind drei verschiedene Schlepper mit Raupen zu sehen. Case stellte den Quadrac- Großschlepper bereits auf der Sima im Frühjahr 1997 vor. Dieser Knicklenker mit 265 kW/360 PS Motorleistung basiert auf den Steiger- Großschleppern von Case. Claas vertreibt ab 1998 neben den „kleinen“ Challanger- Raupen von Caterpillar 45, 55 und 75 auch die drei neuen „großen“ Challanger. Diese verfügen über symmetrische Raupenlaufwerke, ihre Motoren leisten zwischen 231 kW/314 PS und 306 kW/416 PS. Von John Deere gibt es die 8000er Baureihe mit Raupen. Besondere Kennzeichen des 8100 T bis 8400 T mit 136 kW/185 PS bis 191 kW/160 PS sind das geschwindigkeitsabhängige Lenkverhalten und das lastabhängige Spannsystem der Gummibänder.

Das könnte Sie auch interessieren

Cat-Raupentraktoren von Claas

vor von Aushilfe profi

Case investiert in Brasilien

vor von Aushilfe profi

Schlepperkatalog ’98 als Buch

vor von Aushilfe profi

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen