Siebzig Jahre Same

Der italienische Traktorenhersteller Same feiert in diesem Jahr sein siebzigjähriges Bestehen. 1996 erzielte die Same-Deutz- Fahr-Gruppe einen Umsatz von 1,801 Mrd. DM. Der Anteil der Marke Same beträgt daran über 30 % (Deutz-Fahr 43 %). Für das Jubiläumsjahr 1997 erwartet die Geschäftsführung einen Gruppen-Umsatz von rund 2 Mrd. DM. Der Umbau der Gruppe, die mit der Übernahme von Deutz-Fahr erforderlich wurde, sei ohne Stellenabbau erfolgt. Die Zahl der Mitarbeiter in den Werken Treviglio und Lublin (Polen) ist sogar in den letzten zwei Jahren um 20 % auf 1 760 (1996) gewachsen. Zusammen mit dem Werk Lauingen beschäftigt die Same-Deutz- Fahr-Gruppe heute 2 557 Mitarbeiter. Im Werk Lublin laufen inzwischen jährlich 4 000 Traktoren vom Band, das Motoren-Joint-Venture mit der indischen Greaves Ltd. komme in Gang, und auch der italienische Motorenhersteller Adim wurde in die Gruppe integriert. Derzeit beschäftigt man sich, so der Vorstand, „mit ehrgeizigeren Zukunftsplänen“.