Neuheit

Reihenunabhängige Vorsätze und weitere Neuheiten

Kemper: 360 und 375 plus

Bereits vor zwei Jahren hat Kemper auf der Agritechnica die 300 plus Serie präsentiert. Diese Maschinen sollen die 300-Serie ablösen. Zur Ernte 2012 wird Kemper die plus-Generation um die Modelle 360 plus und 375 plus erweitern. Diese Maschinen mit Arbeitsbreiten von 6,0 m und 7,5 m können bei 75cm Reihenabstand 8 bzw. 10 Reihen ernten.
Nach Angaben von Kemper ist es mit der plus-Serie möglich, alle stängelartigen Fruchtarten zu ernten. Außerdem sollen die Vorsätze an alle gängigen Feldhäcksler anbaubar sein.
 
Ebenfalls bekannt sind Zusatzfahrwerke für Erntevorsätze. Bisher waren diese allerdings noch nicht für Vorsätze, die an Claas-Feldhäcksler zum Einsatz kommen, verfügbar. Ab sofort werden die Zusatzfahrwerke nach Angaben von Kemper nun auch die Jaguar-Feldhäcksler angeboten.
 
Zusammen mit John Deere hat Kemper den John Deere Kettenpflücker überarbeitet. In den letzten Jahren ist die neue Pflückergeneration nach eigenen Angaben in ganz Europa unter verschiedensten Einsatzbedingungen erfolgreich getestet worden. Ab 2012 ist es möglich den Unterflurhäcksler optional zu- und abschaltbar zu erhalten.
 
Weiterhin im Angebot sind die Anbaufeldhäcksler Champion C1200, C2200 und C3000. Um die Leistungsfähigkeit dieser bewährten Geräte weiter zu steigern, wird Kemper den Champion C3000 in Zukunft mit der Kemper Pick-up mit drei Meter Arbeitsbreite anbieten.


Hersteller

Kemper

+49/(0)2563/88-0

http://www.kemper-stadtlohn.de



Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen