Neuheit

Der stärkste der Welt

Kotte: Taurus 2803

Kotte hat am ersten Tag der Agritechnica den neuen Gülleselbstfahrer Taurus 2803 vorgestellt. Nach eigenen Angaben ist der Tarus mit seinen 650 PS aus einem 8-Zylinder-Motor von Deutz mit 16 l Hubraum der leistungsstärkste Selbstfahrer in diesem Bereich. Ein weiteres Kennzeichen des Taurus ist das mechanisch-automatische Wandlergetriebe von Allison mit 6/6 Gängen die jeweils eine Schaltsufe haben, so dass 12/12 Gänge verfügbar sind und damit der Hauptarbeitsbereich nach eigenen Angaben gut abgedeckt ist. Die drei angetriebenen Achsen liefert Kessler zu, jede einzelne kann bis zu 36 t tragen. Der Taurus 2803 kann spurversetzt im Hundegang fahren. Zukünftig wird dazu auch schwenkbares Huberwerk lieferbar sein. Die Bereifung hat die Größe 800/70 R 32, die erlaubte Straßentransportbreite von 3 m wird beispielsweise auch mit einem 30 m-Schleppschlauchverteiler eingehalten. Der GFK-Tank fasst 28 Kubikmeter Gülle, er wird - genau wie die Seitenverkleidungen des Fahrzeugs - von der Firma polyGlas Weirather bezogen.
Die Hydraulik wird von insgesamt drei Pumpe (2 x verstellbar, 1x konstatnt) bedient, sie liefern zusammen rund 400 l/min.


Hersteller

Kotte Landtechnik GmbH & Co. KG

+49 (0) 54 64 / 96 11-0

http://www.kotte-landtechnik.de/

Halle 24, Stand A17



Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen