Neuheit

Überarbeitete gezogene Spritze

Kverneland: iXtrack

Im Bereich der Pflanzenschutztechnik präsentieren die Soester unter der Marke Rau die gezogene Feldspritze iXtrack. Die drei neuen Modelle reichen von 3000 bis 5000 l Inhalt. Das Spritzgestänge gibt es wahlweise als Aluminium- (24 bis 32 m) oder Stahlvariante (18 bis 45 m). Serienmäßig sind die Maschinen mit einer hydropneumatischen Federung des Fahrwerks und des Gestänges ausgerüstet.
Weiterhin sind die neuen Maschinen ISO-Bus kompatibel, so dass auch eine elektronische Teilbreitenschaltung ermöglicht wird.
Mit der automatischen Spüleinrichtung iXclean wird laut Kverneland-Rau das Reinigen der Feldspritze erheblich vereinfacht. Mit der Premium-Ausstattung iXclean Pro werden die nötigen Bedienschritte automatisch ausgeführt. Hierzu werden die Hähne des Bedienzentrums „Easy Set“ elektronisch angesteuert und verstellt. So kann laut Hersteller mit nur einem Knopfdruck die komplette Spritze gereinigt werden.


Hersteller

Kverneland Group Deutschland GmbH

02921/3699-0

http://www.kvernelandgroup.com/de



Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen