Bodenbeprobung mit GPS Basic von Field Expert

Den Boden kennenlernen Plus

Teilschlagspezifische Bodenproben liefern Ackerbauern wichtige Informationen über ihre Böden. Field Expert hat daher ein GPS-System entwickelt, das vorgeplante Routen anzeigt und die durchgeführte Beprobung dokumentiert.

Die Analyseergebnisse von Bodenproben sind nur dann sinnvoll für die Anbau- und Düngeplanung nutzbar, wenn sie sich der konkreten Teilfläche zuordnen lassen. Dies ist umso wichtiger, je größer die Schläge sind und je uneinheitlicher der Boden dort ist.Für jede Mischprobe sind fünfzehn bis zwanzig Einstiche pro Schlag bzw. pro Teilfläche nötig. Damit die Probe repräsentativ ist, sollen die Einstiche in Form einer z- oder achtförmigen Linie über die Fläche verteilt erfolgen.In der Regel schicken Dienstleister ihre Fahrer mit einem Pick-up oder einem Quad, um mit einem automatisch arbeitenden Gerät die Bodenproben zu ziehen. Dass die Mitarbeiter dabei gewissenhaft arbeiten und die einzelnen Einstiche im tatsächlich vorgegebenen Beprobungsmuster vornehmen, lässt sich mit einem GPS-System nachweisen.

Darüber hinaus hat eine solche GPS-­Dokumentation einen höheren Nutzen für den Kunden. Der Landwirt oder sein Pflanzenbauberater kann so gezielter pflanzenbauliche Strategien entwickeln, um langfristig die Bodenfruchtbarkeit zu verbessern oder Dünger effizienter und auch teilschlagspezifisch einzusetzen.Jedoch ist nicht jedes Bodenprobegerät mit einem GPS-System ausgestattet. Dies gilt z. B. für den Multiprob UP-120 von Beprobungstechnik Nietfeld. Somit gab es seitens des Bodenprobetechnik-Herstellers Bedarf für ein nachrüstbares GPS-gestütztes Dokumentationssystem, das Fahrstrecken und Einstichpositionen automatisch aufzeichnet.

Ein solches System hat die Firma Field Expert mit dem GPS Basic entwickelt (fieldexpert.de). Dieses besteht hardwareseitig aus einem robusten, spritz­wassergeschützten Tablet mit Halterung, einem gekapselten USB-Stick, einem Con­troller, einem GPS-Empfänger mit +/- 2 m Genauigkeit und einem Etikettendrucker. Im Preis von 6 600 Euro ohne Mehrwertsteuer enthalten ist außerdem ein Satz Kabel. Optional erhältlich ist ein Handschalter, mit dem sich die GPS-Dokumentation manuell auslösen lässt. Dadurch ist das Aufzeichnen der Fahrt­route und der Einstichorte auch ohne Kommunikation zwischen Bodenprobegerät und GPS Basic-Systems möglich. Auf dem Tablet installiert Field Expert eine eigene Software, die das im Jahr 2015 gegründete Unternehmen zusammen mit der Firma iotec speziell für die GPS-Dokumentation von Bodenbeprobungen entwickelt hat. Das Tablet arbeitet autark, ohne Verbindung zum Internet, weder per SIM-Karte noch per WLAN. Jeglicher Datenaustausch sowie auch Softwareupdates erfolgen via USB-Stick. Field Expert hat sich bewusst für diese Lösung entschieden, weil so keine Probleme z. B. durch automatisch ausgeführte Betriebssystem- oder App-Aktualisierungen auftreten können. Gerold Mächler, Berater bei der Raiffeisen Elbe-Weser ist von dieser Lösung begeistert, weil die Datenübertragung immer funktioniert, unabhängig vom Mobilfunkempfang.

Vom USB-Stick lädt das GPS Basic die für die Beprobung vorbereiteten Schläge. Das Tablet zeigt die Schlagumrisse und eine Liste an. Die vom Fahrer ausgewählte Fläche ist rot umrandet. Mit einem Klick auf das von anderen Anwendungen bekannte „Play“-­Symbol in Form eines Dreiecks startet der gewählte Auftrag. Die Fläche mit eventuell vorgesehenen Teilflächen und den dazugehörenden,...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen