Hobby-Kurzmeldungen Plus

Neue Modelle


shop.fendt.com



shop.fendt.com


shop.fendt.com



deere.de



fanshop.amazone.de



bednar.com



fanshop.amazone.de



kuhn.com


deere.de

Haudegen des Monats Februar

Richtig Dampf an der Zapfwelle, bei Zugarbeiten eher zahm

Vor fast 20 Jahren schrieb der Steyr 8300 Landtechnikgeschichte: Selbst die Allrad­version hatte ein Leistungsgewicht von nur 21 kg/PS (29 kg/kW), während die meisten damaligen Traktoren jenseits von 40 kg/PS bzw. 55 kg/kW lagen. Der Zweiwegetraktor leistet 176 kW/240 PS aus einem Turbomotor mit sechs Zylindern und knapp zehn Liter Hubraum. Dem hydrostatischem Fahrantrieb ist ein Dreiganggetriebe nachgeschaltet. Während der Steyr 8300 als Zugtraktor im Prinzip ungeeignet war, konnte er seine volle Motorleistung über die Zapfwelle abgeben. Damit war er prädestiniert für Anbaugeräte wie Mähwerke,...

Das könnte Sie auch interessieren

Modellneuheiten aus Nürnberg

vor von Sönke Morbach

Rettung naht

vor von Sönke Morbach

Figuren mit realem Vorbild

vor von Sönke Morbach

Für Deutz da

vor von Sönke Morbach

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen