Magnum 380 CVT Rowtrac

Mit weniger Bodendruck

Britains präsentiert in der Ertl-Baureihe zur Agritechnica ein Modell in ungewöhnlicher Konfiguration: Den Case-IH Magnum 380 CVT Rowtrac.

Schlepper mit Kettenlaufwerken an der Hinterachse sind in erster Linie in den USA im Einsatz. Aber auch in Europa rückt diese Technik mehr und mehr in den Fokus. Deutliches Zeichen dafür war der Case-IH  Magnum Rowtrac auf der Agritechnica 2015. Passend dazu kam auch ein entsprechendes Modell im Maßstab 1:32 auf den Markt. Dieser Case-IH Magnum 380 CVT Rowtrac entstammt der Produktion von Ertl, der amerikanischen Tomy-Marke und wird in Europa über Britains vertrieben. Das Modell ist schwer gebaut und entspricht in puncto Spurweite den Vorgaben aus den USA. Für europäische Verhältnisse ist das eher ungewöhnlich.
Das Modell ist mit einem Heckhubwerk mit Systemkupplung ausgerüstet. Die Kabine ist schön detailliert. Wegen der großen Fahrzeugbreite sind klappbare Beleuchtungsträger angebaut. Die Anbauten bestehen aus Spiegelträgern, Rundumleuchten, Handläufen und Arbeitsscheinwerfern. Außerdem gibt es eine angedeutete GPS-Einheit auf dem Dach. Es handelt sich um ein Spielzeugmodell. Auch wenn die Detaillierung ansprechend ist, so reicht die Verarbeitungsqualität nicht an den Standard der Sammlermodelle heran. Das merkt man deutlich an der Stabilität der Vorderachse. Bei den Modellen, die Case-IH auf der Messe verkaufte, trägt das Dach den Aufdruck Farm Show 2015 Case-IH".

Maßstab: 1:32
Artikelnummer: Britains/Ertl 14952A


Hersteller



Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen