Regenmesser mit Diebstahlsicherung

Uns wurde schon zweimal ein Regenmesser vom Feld gestohlen. Deshalb haben wir den Messer angekettet. Dazu haben wir ein halbes Kettenglied mit einer Karosseriescheibe verschweißt. Darin hängt eine Gliederkette. Die Kette haben wir durch den Handgriff eines Betongewichts gezogen und daran ein zweites Betongewicht mit einem Notglied befestigt. Dieses haben wir zusätzlich verschweißt. Die Karosseriescheibe haben wir mit Sekundenkleber an der Unterseite des Regenmessers verklebt. Zusätzlich haben wir unseren Namen auf den Regenmesser geschrieben. Das Ganze sieht übertrieben aus, aber es wird die Langfinger hoffentlich abschrecken. Wer das ganze Gerödel trotzdem abschleppt, hat sich den Regenmesser wenigstens verdient. Arnd Oppenborn 30982 Pattensen Weniger der Regenmesser selbst, sondern seine Anzeige kann bares Geld wert sein, besonders bei kleinräumigen Wetterunterschieden.