Lindner Lintrac 95 LS: Geo war gestern Plus

Die ersten Lintracs mit Lastschaltung läuten das Ende der Geotrac-Ära bei Lindner ein. Wir haben den Lintrac 95 LS gefahren.

Gut zu wissen

- Die neuen Lintracs mit Last­schaltung leisten 102 bzw. 112 PS aus 3,6 l Hubraum.
- Das leichte und kompakte 16/8-­Getriebe bietet zwei Lastschalt­stufen, Speedmatching und einen getrennten Ölhaushalt.
- Die Hydraulik wird von einer ­Axialkolbenpumpe mit bis zu 80 l/min versorgt. Fünf ­Steuer­geräte sind möglich.

Bisher gab es die Lintracs ausschließlich mit dem stufenlosen TMT11-Getriebe von ZF. Jetzt kommen mit dem Lintrac 95 LS und dem 115 LS die ersten Modelle mit Lastschaltgetriebe. Mit der Abgasstufe V vollzieht Lindner bei den Schaltern die Umstellung auf die Modellbezeichnung Lintrac. Neben dem Namen ändert sich einiges an der Technik.

Beim Motor löst der Perkins 904J-E36TA mit 3,6 l Hubraum das 3,4 l Aggregat (Geo­trac 94 ep) ab. Der Neue leistet 102 PS im 95 LS — im 115 LS sind es 10 PS mehr — und erfüllt die Abgasstufe V mit Partikelfilter und SCR-Kat. Dafür hat der neue Lintrac 20 l AdBlue an Bord. Die Regeneration des Partikelfilters läuft automatisch ab. Das elek­tronische Handgas mit Drehpoti bietet zwei Drehzahlspeicher. Zusätzlich gibt es einen Drehzahlbegrenzer, einstellbar zwischen 1 200 und 2 300 U/min.

Getriebe: einfach & leicht

Das 16/8-Getriebe von ZF kommt mit zwei Lastschaltstufen, die nur vorwärts zur Verfügung stehen, auf den ersten Blick spartanisch daher. Dahinter verbirgt sich allerdings das Ziel, den Traktor für den alpinen Einsatz möglichst leicht zu...

Verwandte Beiträge

Der Profihopper ist ein eher ungewöhnliches Produkt von Amazone — und mit Schnecken zur Mähgutförderung einzigartig am Markt.

Die Redaktion empfiehlt

Die Integra ist mittlerweile in der dritten Generation auf dem Markt. Wir liefern Tipps, worauf Sie beim Gebrauchtkauf dieser Mittelklasse-Kombination achten sollten.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen