Fahrbericht New Holland BigBaler 1290 High Density: Sanft zum Schlepper, hart zum Ballen Plus

New Holland hat mit der Vorstellung der BigBaler 1290 High Density das Quaderballenpressen-Programm nach oben erweitert.

Gut zu wissen

- Die BigBaler 1290 High Density ist das neue Oberklasse-Modell der New Holland-Quaderballenpressen und verspricht bis zu 22 % Dichte und deutlich mehr Durchsatz.
- Ein zweistufiges Lastschaltgetriebe sorgt für einen sanften Anlauf der Maschine und dient als Überlastsicherung.
- Die Tandemachse ist hydraulisch gefedert und kann in der Höhe verstellt werden.
- Der neue LoopMaster Doppelknoter hinterlässt keine Garnschnipsel mehr.

Quaderballen mit über 500 kg und mehr im trockenen Stroh — das müssen die Pressen der Oberklasse heute schaffen. Der CNH-Konzern hat zur vergangenen Agritechnica seine Antwort für diese Aufgabe präsentiert: Die New Holland BigBaler 1290 High Density, die baugleich auch in roter Farbe als Case IH LargeBaler 436 High Density erhältlich ist. Beibehalten wurde das Ballenmaß 120 x 90 cm, ansonsten ist bei der über dem bisherigen Topmodell Big­Baler 1290 Plus platzierten Presse aber kaum etwas beim alten geblieben.

Antrieb, Knoter und Fahrwerk

Hier sind die drei Highlights der neuen New Holland-Quaderballenpressen zu finden. Wir fangen vorne beim Antrieb an: Gemeinsam mit Walterscheid wurde ein zweistufiges Lastschaltgetriebe entwickelt, dass einen sanften Anlauf der Zapfwelle ermöglicht, unabhängig vom Verhalten der Zapfwellenkupplung des Schleppers. Bei unserem Einsatz war das Ergebnis durchaus beein­druckend: Kein extremer Abfall der Motordrehzahl des vorgespannten New Holland T8.380, sondern ein sanfter und auch leiser Start der Presse — und auch das Schalten der Stufen ist kaum zu spüren.

Für dieses Ergebnis setzt New Holland auf ein Schaltgetriebe mit im Ölbad laufenden Lamellenkupplungen, die gleichzeitig als Überlastschutz dienen. Eine Rutschkupplung im Hauptantriebsstrang rübrigt sich damit. Gleichzeitig wurden durch das Getriebe die Geometrie des Antriebsstrangs verbessert und die Winkel der Antriebswellen und damit der Verschleiß verringert.

Die Schlepperzapfwelle wird gestartet und für einen sanften Schaltvorgang vorerst nur auf 850 U/min gebracht. Gleichzeitig sorgt das Getriebe für einen ruhigen Anlauf der Presse von 0 bis auf 684 U/min im ersten Gang. Das Getriebe schaltet jetzt automatisch in die zweite Stufe, und die Ausgangsdrehzahl erhöht sich auf rund 1 244 U/min. Jetzt noch die Schlepper-Zapfwellendrehzahl auf 1 000 U/min erhöhen, und die gewünschte Ausgangsdrehzahl von 1 440 U/min ist erreicht.

Die im Ölbad...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Verwandte Beiträge

Videos 02.2020

Sanft zum Schlepper, hart zum Ballen

vor von Redaktion profi

New Holland hat mit der neuen BigBaler 1290 High Density die Reihe der gelben Quaderballenpressen nach oben ergänzt — und dabei auch einige Raffinessen eingebaut.

Die Redaktion empfiehlt

Die Claas Quadrant kann jetzt im Betrieb Mayr ganz ohne oder wahlweise mit 12, 24, 25 oder 49 Messern arbeiten.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen