Exatrek jetzt mit Schnittstelle zu 365FarmNet

Exatrek ist ein Flottenmanagement- und Dokumentationssystem für einen gemischten Fuhrpark. Zusammen mit einem ISO-Bus-Adapter kann die Smartphone-App herstellerunabhängig Daten aus den Maschinen auslesen (profi 2/2019). Bislang fehlte eine Schnittstelle zur Weiterverarbeitung der Daten in anderen Programmen. Die ist nun da.

Mit der neuen Datenschnittstelle zwischen Exatrek und 365FarmNet ist jetzt eine einfach zu installierende Lösung verfügbar, um alle Maschinen eines landwirtschaftlichen Fuhrparks mit der Ackerschlagkartei zu vernetzen.

Neben der Synchronisation von Schlaggrenzen und Maschinenlisten generiert das System Exatrek nach der Durchführung einer Maßnahme einen Buchungsvorschlag in der Ackerschlagkartei. Dafür muss jeder Schlepper bzw. jede Erntemaschine mit dem Exatrek T2 Telemetriemodul ausgerüstet sein. Durch ein umfangreiches Angebot an fertig konfektionierten Kabelsätzen sind alte und neue Maschinen innerhalb von Minuten ausgerüstet.

Darüber hinaus ist das Exatrek T2 Telemetriemodul mit vorhandenen 365Active-Boxen von 365FarmNet (profi 6/2019) voll kompatibel. Nutzer können ihr bestehendes System aufrüsten und neben den Arbeitszeiten auch Maschinenstunden und Dieselverbräuche automatisch schlagspezifisch dokumentieren.

Interessenten können sich eine Demo des Datenaustausches auf der Agritechnica 2019 auf dem Stand von Exatrek in Halle 15, Standnummer G30 ansehen.

Artikel geschrieben von

Anja Böhrnsen

Schreiben Sie Anja Böhrnsen eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen