Rekordabsatz bei Rübenernte-Spezialist Ropa

Die Ropa Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH aus dem niederbayerischen Sittelsdorf fertigt in diesem Jahr 190 Neumaschinen - das ist die höchste Jahresproduktion seit Bestehen des Familienunternehmens.

Die Ropa Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH aus dem niederbayerischen Sittelsdorf fertigt in diesem Jahr 190 Neumaschinen - das ist die höchste Jahresproduktion seit Bestehen des Familienunternehmens.

Die 190 Maschinen teilen sich in 120 Rübenvollernter und siebzig Verlademäuse auf, die in diesem Jahr in 17 Ländern rund um den Globus ausgeliefert werden. Von den 120 Rübenvollerntern werden 62 Stück in Ländern der Europäischen Union ihren Dienst leisten. Weitere 58 Maschinen wurden in Länder außerhalb der EU verkauft.

Von den Verlademäusen werden knapp zwei Drittel in Ländern der Europäischen Union abgesetzt. Weitere Maschinen werden nach China, Kanada und USA geliefert. Mittlerweile werden Ropa-Maschinen in über dreißig Ländern der Welt eingesetzt. In den Hauptrübenanbaugebieten sorgen feste Servicepartner und eigene Tochterfirmen für den Service, die Ersatzteilversorgung und den Vertrieb. Insgesamt unterhält Ropa fünf eigene Tochterfirmen, von denen aus Kunden und Servicestützpunkte geschult und betreut werden.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen