USA: Neue John Deere-Feldhäcksler vorgestellt

Was bei uns in Fachkreisen schon lange als Gerücht kursiert (erstes Erlkönigfoto in profi 12/2011), wurde in den USA jetzt öffentlich gemacht: Die neue Feldhäcksler-Baureihe 8000. Der Häcksler wurde komplett neu entwickelt und verfügt unter anderem über

  • eine neue Pickup und angepasste Maisgebisse von Kemper mit der Option einer automatischen Antriebskupplung,
  • einen insgesamt modifizierten und optimierten Gutfluss ohne starke Umlenkungen des Häckselgutes,
  • einen hydraulischen Antrieb der Vorpresswalzen mit Schnittlängen zwischen von 3 bis 52 mm (je nach Häckseltrommel und Messerbestückung),
  • eine Häckseltrommel mit 67 cm Durchmesser, neuen Messern und Messerhaltern, die nach wie vor in vier Reihen angeordnet sind,
  • einen Korncracker (konventionell mit Sägezahnprofi oder alternativ mit Keilscheiben), der vom neuen großen Wartungsraum zwischen Häckselaggregat und Motor gegen den Graskanal verschwenkt wird,
  • große Bereifungen auf bis zu 42-Zoll-Felgen,
  • den ProDrive-Fahrantrieb bis 40 km/h Höchstgeschwindigkeit,
  • Motoren von Deere Power System (DPS), die die Abgasstufe Euro IV (Tier 4 final) erfüllen,
  • die angepasste Premium-Kabine der S- und T-Mähdrescher.

John Deere hat zunächst insgesamt fünf Modelle mit einer angegebenen Motorleistung von 375 bis 625 PS vorgestellt. Es wird aber gemunkelt, dass damit auf Dauer nicht Schluss sein wird. Denn das breitere Häckselaggregat – die Trommel beim 8100, 8200, 8400 und 8500 ist 68 cm breit, beim 8600 weist sie eine Breite von 85 cm auf – soll angeblich für Leistungen von über 1.000 PS ausgelegt sein.

Wir dürfen gespannt sein, wann die Maschinen bei uns offiziell vorgestellt werden. Ganz sicher werden wir Sie auf dem Laufenden halten.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen