Aktuelle Meldungen | Weiteres Rekordjahr für Kramp

Weiteres Rekordjahr für Kramp

Trotz der bekannten Herausforderungen war es wieder ein erfolgreiches Jahr für die Kramp GmbH.

Kramp konnte 2022 wieder ein erfolgreiches Jahr verzeichnen. (Bildquelle: Kramp)

Die Kramp Groep hat ihren Jahresbericht 2022 veröffentlicht. „2022 war ein Jahr mit unerwarteten Herausforderungen, insbesondere der Krieg in der Ukraine und die dadurch ausgelöste Inflation. Trotzdem haben wir einen Umsatz von 1,1 Mrd. Euro erzielt", sagt Eddie Perdok, CEO von Kramp. „Wir haben uns bei der Bewältigung dieser Herausforderungen als widerstandsfähig erwiesen und unsere Anpassungsfähigkeit verbessert", fügt Hans Scholten, CFO von Kramp, hinzu.

Finanzielle Ergebnisse 2021 im Vergleich zu 2022

Die Kramp Groep hat 2022 einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro erzielt – eine Steigerung um 7 % im Vergleich zum Vorjahr. Aber nicht nur die Kramp Groep insgesamt, sondern auch jedes einzelne Land konnte einen höheren Umsatz verzeichnen. Die Gesamtkosten seien im Vergleich zu 2021 um 16,5 Mio. € gestiegen, das Ergebnis sei zurückgegangen, so Kramp.

Projekte des Jahres 2022

Neben den unerwarteten Herausforderungen brachte das Jahr 2022 auch viele Highlights für Kramp. Das niederländische Unternehmen erweiterte das Lager in Frankreich und wandelte das polnisches Grene-Einzelhandelsnetz in Powered by Kramp-Shops um. Außerdem feierten sie das 70-jährige Bestehen mit allen Kollegen in ganz Europa.

Ein Ausblick

„(…) Um unseren Marktanteil weiter ausbauen zu können, müssen wir unser Wertversprechen gegenüber den Kunden stärken und unsere Prozesse und Arbeitsweisen fortwährend optimieren. Wir wollen sicherstellen, dass wir die beste Kundenerfahrung und Kundenzufriedenheit bieten. Außerdem wollen wir die Zukunft nachhaltig gestalten. Deshalb stellen wir sicher, dass wir soziale und ökologische Risiken in unserer Lieferkette identifizieren, minimieren und, wo möglich, verhindern", resümiert Eddie Perdok.

Stories



Immer bestens informiert mit dem profi Landtechnik-Newsletter!

Erhalten Sie jeden Dienstag die wichtigsten Meldungen kostenlos per E-Mail direkt von der profi-Redaktion. Abmeldung jederzeit möglich. Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht weiter.