meckerecke

Kotflügel nicht lieferbar Plus

Im Dezember 1996 hatte ich mit meinem Deutz- Fahr-Schlepper 4.17 einen Unfall, bei dem der hintere linke Kotflügel beschädigt wurde. Ich mußte den Kotflügel demontieren, um weiterfahren zu können. Kurz vor Weihnachten 1996 bestellte ich bei meinem Deutz-Fahr- Händler einen neuen Kotflügel. Der Händler versicherte mir die Lieferung innerhalb von 8 bis 14 Tagen. Nach Ablauf dieser Frist erhielt ich von meinem Händler auf Nachfrage nur die Antwort: „Zur Zeit nicht lieferbar.“ Im März wäre die TÜVHauptuntersuchung fällig gewesen, aber wie hätte der Prüfbericht wohl ausgesehen? Als Mitte Juni ‘97 ein großes Paket von Deutz- Fahr bei mir angeliefert wurde, dachte ich, die lange Wartezeit wäre endlich vorbei. Doch ich wurde eines „besseren“ belehrt: Anstatt der bestellten linken, schmalen Radverkleidung entpuppte sich der Inhalt des Paketes als rechter, breiter Kotflügel. Johann Reiter 83317 Teisendorf

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen