telegramm Plus

í Steyr kommt zur Agritechnica mit einer gefederten Vorderachse für die 9100-Serie. Steyr benutzt dafür nicht das zentrale Prinzip (wie Deutz-Fahr und Fendt), sondern die Lösung des italienischen Herstellers Carraro. Carraro hat das Differentialgehäuse fest am Rahmen montiert, und die Räder sind einzeln gefedert. í New Holland stellte Anfang September in Belgien den ersten Kompaktschlepper aus eigenem Haus vor. Der TC27D wird gebaut im Dublin-Werk in Georgia (USA). Dieser neue NH hat einen 1,3-l- Motor mit drei Zylindern und 20 kW/27 PS. í Der kleine New Holland TC27D verfügt über die „Supersteer“- Lenkung mit einem Radeinschlag von 75°. Per „Sensitrack“ wird für enge Kurvenfahrten automatisch der Vorderradantrieb ausgeschaltet, damit die Grasnarbe nicht beschädigt wird. Ein mechanisches Getriebe mit neun Vorwärtsgängen ist Serie. Ein hydrostatischer Antrieb mit „Cruisecontrol“ ist Option. í Stotz Agro Service, einer der größten deutschen Lohnunternehmer, kaufte vom holländischen Hersteller Veenhuis in Raalte vierzehn dreiachsige, multifunktionelle Fahrgestelle mit 12 Aufbauten für Silage, vier Kippern, vier Güllefässern und einem Stallmiststreuer. í Die deutschen Schlepperverkäufe lagen im Juli um 13,5 % über den Verkaufszahlen im Juli 1996. Fendt verkaufte von den ingesamt 2 959 Einheiten 20,9 % (618 Stück), für John Deere betrug der Marktanteil 17,6 %, für Case IH/Steyr 15,9 %, für Deutz-Fahr 11,4 % und für New Holland 9,0 %. í Vervaet, der holländische Hersteller von Trikes und Rübenrodern aus Biervliet, baute aus einem gebrauchten Trike einen selbstfahrenden Kipper: 17 Tonnen Rüben Fassungsvermögen bei 2 bar Druck in den 66’er Reifen von Goodyear. Vervaert will auf diese Weise tiefe Spuren bei der Rübenernte vermeiden. í Der Rundballen-Sammelwagen des irischen Herstellers Keltec Engineering Ltd in Kilmallock verfügt an beiden Fahrgestellseiten über einen zylindrischen Rahmen, der an der Unterseite offen ist. Der Rahmen schiebt sich um den Ballen und wird dann angehoben. í Die holländischen Schlepperverkäufe lagen in den ersten sechs Monaten 1997 mit 12,9 % unter den Zahlen für dieselbe Periode in 1996. í Deutschland ist nach den Vereinigten Staaten der zweitgrößte Exporteur der Welt. Im vorigen Jahr betrug der Gesamtwert des deutschen Exportes 772 Mrd. DM.

Das könnte Sie auch interessieren

telegramm

vor von Aushilfe profi

telegramm

vor von Aushilfe profi

telegramm

vor von Aushilfe profi

telegramm

vor von Aushilfe profi

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen