Neuheit

Neue Generation fester Kammern

John Deere: F441M, F441R, C441R

Zur Saison 2017 stellt John Deere neue Festkammerpressen vor: Die F441M für Eigenmechanisierer in den Versionen Silage Special" und Multicrop" und die Hochleistungsmaschinen F441R und C441R. Alle Maschinen haben eine neue Heckklappenverriegelung bekommen, die Premiummodelle haben eine zusätzliche 18. Presswalze erhalten.
Die R-Modelle haben eine 2 m-Pickup, als Option steht eine 2,20 m-Variante zur Verfügung. Der Maxicut HC-Rotor hat hier wahlweise 13 oder 25 Messer. Beim M-Modell sind die Pickup-Aussstattungen die gleichen, als Rotoren gibt es jedoch den Rotoflow HC oder den Maxicut HC, beide aber hier nur mit 13 Messern.
Für alle Modelle gilt, dass besonders hinsichtlich der Vielseitigkeit und der Langlebigkeit entwickelt wurde. Daraus resultieren vor allem die Verstärkung der Pickups mit Hardox-Verschleißblechen, stabilere Rollenketten an der Heckklappe, größer dimensionierte Lager sowie ein verbessertes Hydrauliksystem.
Auch an der Presswickelkombination C441R hat John Deere gearbeitet: Die Wickelarme laufen jetzt um 15 % schneller, dass entspricht 40 U/min. Der Transporttisch wurde verbessert sowie die Bereifung angepasst. Als Standardmodell hat die Kombination eine Achse, wahlweise gibt es auch eine Tandemversion.


Hersteller

John Deere

0049 7251 924-0

http://www.deere.de/

Halle 21, Stand C06



Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen