Neuer Vredo Trac VT 7138-3

Der neue Selbstfahrer bringt u. a. einen neuen Scania-Motor, ein stufenloses Getriebe und einen 10'' Saugarm mit automatischer Positionsfunktion mit.

Vredo stellt für die Saison 2021 den VT 7138 vor. Die Maschine ist versehen mit einem neuen Scania V8 Stage5 Motor mit 3250NM Drehmoment und einer maximalen Leistung von 710 PS. Der VT 7138 ist mit einer Pumpfilter-Einheit, standardmäßig 12 m³ Verdrängerpumpe und optional mit einer Zentrifugalpumpe zum Befüllen mit einer Kapazität von 16 m³/min ausgerüstet.

Vredo: Die Ausstattungen

Die kompakte Bauweise mit bis zu drei lenkbaren Achsen macht die Maschine wendig, auch der Hundegang ist möglich. Die optionale Reifendruckregelanlage sorgt zusätzlich für minimale Bodenverdichtung. Optional ist einer vierte Stützachse lieferbar, damit die Vorderachslast mit eingeklappten, breiten Ausbringgestängen die zulässigen 10 t nicht überschreitet. Leer wiegt der Koloss samt 36 m breiten Ausbringgestänge 34 t.

Das von Vredo entwickelte CVT Getriebe hat zwei stufenlose Bereiche: 0-20km/h und 0-40km/h. Dieses Getriebe gibt der Maschine die Möglichkeit, bei jeder Arbeitsbreite und Ausbringmenge die richtige Geschwindigkeit im optimalen Motor Drehzahlbereich zu fahren.

Vredo hat für den VT 7138 einen neuen Eco-Modus entwickelt, der die Motordrehzahl je nach Bedarf regelt und so laut Vredo kraftstoffsparend ist. Durch das hohe Drehmoment des Scania Motors kann diese Regelung optimal genutzt werden.

Gülleselbstfahrer

Optional bietet Vredo für den Selbstfahrer eine Reifendruckregelanlage an. (Bildquelle: Vredo)

Gülleselbstfahrer

Der Vredo VT7138 ist entweder mit einem starren Tank oder mit einem flexiblen Tank lieferbar, der zusätzlich 7.000 Liter Platz bietet. (Bildquelle: Vredo)

Gülleselbstfahrer

Der große 10'' Saugarm kann mit bis zu 16 m³/min das Fass füllen. (Bildquelle: Vredo)

Gülleselbstfahrer

Vredo baut eine vierte Sützachse ein, um Gestänge mit großen Arbeitsbreiten fahren zu können. (Bildquelle: Vredo)

Der Aufbau des Selbstfahrers

Die Kabine ist rundum luftgefedert und bietet zum Beispiel eine Klimaanlage, einen Grammer maximo super-comfort Sitz, Multifunktionsdisplays und ergonomische Bedienhebel mit vielen Arbeitsfunktionen.

Neben dem Standardtank von 32.000 Litern ist für diese Maschine optional ein FlexTank verfügbar. Dieser hat ein festes Volumen von 25.000 Liter und zusätzlich von flexiblen 7000 Litern. Mit diesem schmaleren FlexTank ist es möglich, mit einem 30 m Gestänge innerhalb der 3 m Transportbreite zu bleiben, die gleiche Breite also wie die Standard-Ausführung. Somit darf das Fahrzeug ohne Ausnahmegenehmigung auf die Straße. Mit einem 36 m Gestänge von Vogelsang bleibt das Fahrzeug innerhalb der 3,50 m Außenbreite.

Die erste Serie der VT7138-3’s sind einsatzbereit für die Saison 2021.

Die Redaktion empfiehlt

Größe ist relativ: Im Vergleich zu seinem vierachsigen Vorgänger ist der BüffelCompact, gebaut vom Lohnunternehmen Bauch, tatsächlich kleiner. Er bleibt aber ein Koloss.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen