Neuheit

Muldenkipper mit Frontzylinder

Oehler: Tandemachs-Muldenkipper TMK 202 F

Oehler erweitert das Muldenangebot um einen Tandemachs-Muldenkipper mit Frontzylinder. Durch die Positionierung des Teleskopzylinders soll die Mulde einen größeren Kippwinkel und eine bessere Stabilität beim Kippen erhalten. Der verbaute Zylinder weist eine maximale Hubkraft von 30,7 t auf. Durch eine neue Verriegelung der Heckklappe soll auch der Muldenaufsatz formschlüssig abgedichtet werden. Ebenso soll die Klappe durch das Schließkonzept leichter und sicherer schließen, ohne dass es zu Verkantungen oder Spaltöffnungen kommt.

Der pulverbeschichtete Rahmen ist aus querverstrebten Rechteckrohren aufgebaut und soll gemeinsam mit der gefederten Zugdeichsel auch härteren Belastungen standhalten. Durch die verbauten BPW-Achsen ist die Mulde mit den runderneuerten 385/65 R 22,5 Reifen für Betriebsgeschwindigkeiten bis 60 km/h geeignet. Optional können aber auch andere Bereifungen, eine Zwangslenkung oder eine Boogieachse bestellt werden.

Für die 2-Kreis-Druckluft Bremsanlage sind auf beiden Achsen ALB verbaut. Der Muldenaufbau ist aus zwei-Komponenten lackierten 4-mm-Seitenwänden gefertigt. Die ungeschweißte Bodenplatte hat hingegen eine Materialstärke von 5 mm. Durch das Eigengewicht von 5,4 t hat die Mulde eine Nutzlast von 14,6 t, wobei diese bei einer Kugelkopfanhängung auf 15,6 t ansteigt. Als weitere Zusatzsausstattungen bietet Oehler zum Beispiel Roll- oder Schiebeplanen an. Auch der Muldenaufsatz kann optional zwischen 30, 50 und 80 cm gewählt werden.


Hersteller

Oehler Maschinen Fahrzeugbau GmbH

+49 0781 9139-0

http://www.oehlermaschinen.de



Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen