Neuheit

Niedriger Schwerpunkt für neue Streuer

Pronar: NV 161/1 bis 161/5

Pronar stellt eine neue Serie Dungstreuer mit der Bezeichnung NV 161/1 bis /5 vor. Die Wagen haben zulässige Gesamtmassen von 10,5 bis 19,9 t und die entsprechenden Volumen von 9,1 bis 14,9 m3. Allen Modellen gemeinsam ist die gefederte Deichsel und die einzelne Achse, für die Pronar unterschiedliche Bereifungen im Programm hat. Die beiden kleineren Wagen werden mit der 540er- die drei größeren mit der 1.000er-Zapfwelle angetrieben. Das Streuwerk besteht aus zwei stehenden Walzen mit tauschbaren Messern, bei den kleinen Modellen ist das Streuwerk 1,60 m hoch, bei den größeren ist es 20 cm höher. Der Kratzboden wird hydraulisch angetrieben und hat zwei (kleine Modelle) oder vier 14 mm-Ketten. Auf Wunsch gibt es eine zweiflügelige, hydraulische Abdeckung des Streuwerks zur Straßenfahrt. Pronar gibt eine Transportgeschwindikeit von 30 km/h frei.


Hersteller

Pronar



Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen