Trioplast stellt neue PCR-Stretchfolie Triowrap loop vor

Trioplast stellt mit der neuen Triowarp loop die erste Premium-Stretchfolie vor, die auf gebrauchtem, recyceltem Kunststoff basiert.

Im Oktober hat Trioplast ein neues Produkt des Triowrap-Sortiments für die Saison 2021 vorgestellt – und zwar die Triowrap loop. Die Triowrap loop enthält mehr als 30 % recycelten Inhalt, von denen mindestens aus 25 % PCR-Material (Post Consumer Recycled, also nach der Anwendung recycelter Kunststoff) stammen.

Die Stretchfolie, die schon auf der Agritechnica 2019 vorgestellt wurde, zeigt, dass der Weg zu einer Kreislaufwirtschaft auch im Bereich der Ballensilage möglich ist. Darüber hinaus verringert diese Premium-Ballenverpackung die Umweltbelastung um mindestens 22 %. Während der Saison 2020 wurde die Triowrap loop in Feldtest auf Herz und Nieren geprüft und konnte hier unter unterschiedlichsten Bedingungen auf verschiedensten Maschinen laut Hersteller ohne Einschränkungen überzeugen. Egal ob Gras-, Mais, Rund- oder Quaderballen: Die Triowrap loop steht der regulären 25μ-Folie Triowrap nach eigenen Angaben in nichts nach und weist die gleichen mechanischen Eigenschaften auf. Die Triowrap loop wird in einem sehr hellen Grünton erhältlich sein, so dass auch Qualitätsbeeinträchtigungen des Futters durch eine zu dunkle Folie vermieden werden.

Trioplast: Einer der größten Polyethylenfolienhersteller Europas
Die Trioplast Group ist einer der größten europäischen Hersteller von Polyethylenfolien im Verpackungs- und Hygienesektor. Das Unternehmen ist seit den 90er Jahren Vorreiter auf dem Gebiet nachhaltiger Kunststoffe. Langjährige Forschung und große Investitionen haben nach eigenen Angaben zu einem umfangreichen Produktportfolio geführt. Die verschiedenen Lösungen für nachhaltige Kunststoffe umfassen Recycling, nachwachsende Rohstoffe und reduzierten Materialverbrauch. Im Bereich Regranulateinsatz kann Triopalst inzwischen bei der Herstellung von Silageabdeckfolien eine jahrzehntelange Erfahrung vorweisen. Eingesetzt werden hochwertige Regranulate, welche in eigenen Recyclingprozessen kontrolliert produziert werden. Trioplast verwendet ausschließlich PE in der Produktion, welches zu 100% recycelbar ist.


Hersteller

Trioplast

+49 212 3836 219

http://www.trioplast.de


Die Redaktion empfiehlt

Wickelballen einzusammeln ist aufwendig und zeitintensiv. Eine interessante Lösung für die zügige und folienschonende Bergung stellt der kanadische Hersteller Anderson vor.