Verbesserungen an Mähwerken: Futter besser ernten Plus

Die Grundfutterwerbung ist das A und O für gute Leistungen. Mit unseren Tuningtipps sind Sie für die Saison gerüstet. Jetzt ist noch Zeit, den ein oder anderen Tipp umzusetzen.

Auch an Mähwerken finden Praktiker einiges zu verbessern oder sie stimmen die Maschinen auf die individuellen Herausforderungen ab. Das können Kleinigkeiten sein, die einem das Leben erleichtern, oder größere Maßnahmen, die das Mähwerk universeller einsetzbar machen. Wir haben für Sie recherchiert und reichen außerdem noch einige Verbesserungen zum Thema Gewichte (profi 2/2020) nach.

Haben Sie auch gute Ideen zu Tuning-Themen der kommenden Monate (siehe Kasten)? Dann senden Sie uns Ihre Verbesserungen per Mail an redaktion@profi.de. Vergessen Sie nicht Ihre Postadresse sowie Ihre Bankverbindung anzugeben, damit wir Ihnen ein Heft schicken und das Honorar in Höhe von 80 Euro überweisen können.

Beulenfrei an Hindernissen mähen

Bäume, Weidezaunpfähle und Telegrafenmasten möchte Jonas Halbig ordentlich frei mähen — ohne dabei jedoch das Frontmähwerk zu beschädigen. Deshalb hat er Blech-Laschen an sein ­Frontmähwerk geschraubt, die es ihm ­erlauben, die Vorderkante der Maschine präzise einzuschätzen.


Parkposition verbessert

Damit er sein Lely-Mähwerk platzsparend mit senkrecht geklappten Mähbalken ­parken und anschließend auch einfach rangieren kann, hat Christian Stelling eine Abstellhilfe gebaut, in der das Mähwerk sicher steht. Staplertaschen ergänzen die Abstellhilfe — das erleichtert das Rangieren erheblich.


Unfallfrei Mähen

Tobias Glattbach hat einen alten Mähbalken eingekürzt. Da die Wege- und Feld-ränder schmaler als der Standard-Messerbalken sind, musste er bislang immer aufpassen, nicht auf andere Flächen zu fahren bzw. in den Bestand hinein­zuschneiden. Nach dem Einkürzen des Balkens ist das nun kein Problem mehr.


Verlustsicherung

Christian Stelling verriegelt die Verschlüsse der Unterlenker mit einem Bolzen. Denn sonst kann die Kugel aus dem Fanghaken springen, weil die linke Seite mit dem Seitenmäher stark entlastet ist.


Mit breitem Mäher in die Obstwiese

Mit seinem Claas Disco 9100 muss Albrecht Altvater auch in der Obstwiese...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Verwandte Beiträge

Technik 04.2020

Idee des Monats: Orten statt graben

vor von Wilfried Holtmann

Idee und die Anleitung: Wie kann ich mit dem kostenlosen Programm „QGIS“ Flächengrößen ermitteln und Grenzsteine orten?

Sowohl in der Kabine als auch am Chassis haben zahlreiche Praktiker ordentlich Potenzial erkannt. Eine Vielfalt an Optimierungen finden Sie in diesem Beitrag.

Die Redaktion empfiehlt

Technik 01.2020

(T)Eure Entscheidung

vor von Hubert Wilmer

ATVs sind ja für viele ein reines Spaßmobil. Mit entsprechenden (Anbau-)Geräten kann man die Zweckmäßigkeit solcher Fahrzeuge eventuell verbessern. Wir haben ein Yamaha Kodiak 450 mit...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen