Strohtransport, -lagerung und -verteilung: Optimiertes Strohhandling

Täglich werden Strohballen bewegt und verstreut. Um diese Arbeiten zu erleichtern, gibt es einige Tipps erfindungsreicher Leser.

Einstreugerät

Einstreugeräte erleichtern die Arbeit im Stall enorm, doch auch hier gibt es Tuningpotenzial. (Bildquelle: Tovornik)

Nicht nur auf dem Feld und der Straße, auch auf dem Hof spielt das Thema Strohlogistik eine Rolle. Neben dem angekündigten Thema Einstreugeräte haben wir unsere Sammlung deshalb noch etwas erweitert.
Wir stellen Ihnen vom praktischen Ballenspieß für den Gabelstapler über ein hydraulisch angetriebenes Abrollgerät für Rund­ballen bis hin zum kompletten Einstreugerät ein paar weitere clevere Eigenbauten für den täglichen Gebrauch vor. Viel Spaß beim Stöbern!

Spieße für die Gabel

Matthias Fuchs konstruierte zwei Ballenspieße, die er als Aufsatz auf die Gabelzinken seines Hubstaplers steckt. Gesichert werden diese über je einen Bolzen in einem Loch im Gabelzinken. Mit dem Hubstapler ist Fuchs vor allem im ­Stall­gebäude sehr wendig unterwegs.

Ballenabroller

Um Rundballen abzurollen, baute Tobias Glattbach diesen hydraulisch drehbaren Ballenspieß. Der Ölmotor wird über den dritten Steuerkreis des Frontladers betrieben. Ein Kettentrieb überträgt die Kraft auf ein Winkelgetriebe. Dieses sorgt für eine langsame Abrollgeschwindigkeit.

Rücklauf umgelegt

Um alle Ölleitungen der Schmihing-Einstreuschaufel von einer Seite zu kuppeln, verlegte Matthias Koch den drucklosen Rücklauf seines Weidemann-Laders nach links. Er bog eine Ölleitung über die Laderschwinge, und verschraubte sie an zuvor gefertigten Gewindebohrungen.

Umgenutzter Siloblitz

Klaus Wolter baute einen ausgemusterten Strautmann Siloblitz...

Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Zum Ballentransport gibt es zahlreiche Systeme mit hydraulischer Ladungssicherung. Wir haben die Wagen von Kröger agroliner, Reisch und Pronar miteinander verglichen.

Immer bestens informiert mit dem profi Landtechnik-Newsletter!

Erhalten Sie jeden Dienstag die wichtigsten Meldungen kostenlos per E-Mail direkt von der profi-Redaktion. Abmeldung jederzeit möglich. Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht weiter.